RZ-Kultur, das Kulturportal im Kreis Herzogtum LauenburgLandeskulturverband Schleswig-HolsteinMuseen in Schleswig-Holstein / Kreis Herzogtum LauenburgKulturnetz Schleswig-Holstein
©arsten Lübbert
Breakfast von der Brücke

von
Elisabeth Dähn



Kategorien
Heiteres; Alltägliches; Nautisches


Foto: Winfried Dähn



Mein Bruder informierte uns, daß er auf einer Yacht mit 3 "Kumpels" den Lübeck-Elbe-Kanal Richtung Elbe entlangschippern würde. Wir freuten uns auf ein Wiedersehen am Kanal in Basedow und überlegten uns, womit wir die Crew überraschen könnten. Es kam uns die Idee: wie wäre es mit einer Brotzeit? Kurz entschlossen teilte ich ihm mit, sie sollten uns Bescheid geben, wenn sie in Witzeeze die Schleuse passiert haben.

Inzwischen machte ich Schmalz- und Schinkenstullen fertig. Die Stullen und Bierflaschen kamen in einen stabilen Beutel. Mit einer Leine bewaffnet gings ab zur Brücke. Wir banden den Beutel fest, und ließen ihn am Seil herunter. Es kamen einige Schiffe vorbei, die Schipper schmunzelten beim Anblick der Leine mit dem Beutel, im vorletzten entdeckten wir dann meinen Bruder und seine Freunde. Sie entdeckten ebenfalls das Seil und stellten sich zu Dritt hin, um den Beutel in Empfang zu nehmen. Ich ließ das Seil los, und es klappte prima. Mein Bruder schrie, da oben steht meine Schwester.

Die Schipper vom letzten Schiff schrien daraufhin, so eine Schwester hätten sie auch gern. An der Schleuse zur Elbe bekam ich dann eine Nachricht, es wäre ein Superbreakfast gewesen, sie hätten auch Hunger gehabt. Ja, auch so ist eine Verpflegung möglich. Es war auch für uns ein Superspaß.

 

Elisabeth Dähn